Der Goldene Lebensbaum

lebensbaum_erdkugel-BAUM3.pngDurch den Lebensbaum erwachen wir zu neuem Leben. Er zeigt auf, was wir sind und wohin uns das Leben führt. Der Lebensbaum ist eine Landkarte, die dem Menschen hilft, durch das Labyrinth des Lebens zum Innersten und Höchsten zu gelangen. Er stellt die Synthese von Himmel und Erde dar, ist Symbol der Balance zwischen den Welten, steht für Gleichgewicht, Harmonie, zeitlose Erneuerung und Wiedergeburt. Der Lebensbaum ist Inbegriff all dessen, was Leben bedeutet.

Der Goldene Lebensbaum entspricht dem Goldenen Lichtstrahl der Universellen Liebe. Durch diesen Lebensbaum wird der Fluss der Universellen Liebe auf unserem Planeten wiederbelebt und mit einer höheren Frequenz verwurzelt. So wird es durch die Einfühlsamkeit für jeden Menschen und alles Lebendige möglich, diese Kraft in sich wieder neu zu integrieren und miteinander zu potenzieren. Aus dem erwächst und gedeiht der Goldene Lebensbaum um die Erdkugel. Er verbindet die reinste Lichtkraft von Mutter Erde – ihre innerste weibliche Sonne „Solaris" – mit all den Planeten unserer Galaxie und dem ganzen Kosmos. In unserer Welt verbindet er durch die Kraft der Universellen Liebe unsere Geschwister die Bäume, die Elemente, Menschen und Kulturen. Er stellt dar das Goldene Zeitalter der Menschheit und des Planeten Erde. Er wächst, er blüht und bringt neue Früchte und Samen, um zu einem neuen Leben zu erwachen... durch dieses vervollständigte Bewusstsein werden wir in den „Garten Eden" erhoben.

golden_lifetree.pngEin Ur-Baum des Nationalparks „Garajonay" auf der Kanaren-Insel La Gomera wird als erster Kraftgeber für die Mission von "Golden Lifetree" ausgewählt. Er wird verkörpert in Form eines Bildes als Start-Symbol des Projektes. Es beginnt mit einer Ausstellung gemalter Bilder von Urwäldern und Bäumen, die durch das Wachsen des Lebensbaumes in neuer Qualität miteinander verbunden werden.

Mit dem Event „Das Feiern Des Goldenen Lebensbaumes" startet Smoenjala den schöpferischen Akt des Wachsens. Er wird besungen, betanzt und bekräftigt durch all die Menschen, die sich zusammenfinden in der Kraft der Liebe, um diesen Baum einzupflanzen und sein Wachstum zu beleben. Durch Smoenjala's kontinuierliches Malen werden ~ Bild für Bild ~ "Goldene Äste" um die Welt gemalt und als Dominosteine zu einem gigantischen Lebensbaum zusammengefügt. So nimmt die Universelle Liebe Gestalt an in Form des Goldenen Lebensbaumes.

Das Projekt zieht als "Karawane des Goldenen Lebensbaumes" um die Welt und macht Stationen in den unterschiedlichsten Ländern. Das Malen des Lebensbaumes an den verschiedenen Plätzen verbindet Bäume, Wälder, Nationalparks, Kulturen, Menschen und ihre heiligsten Orte – ihre Herzen – miteinander. Bei jeder dieser Stationen gibt es lebendige Kunstevents. Smoenjala lädt all die Menschen ein mitzufeiern, die sich dazu berufen fühlen. Insbesondere auch Kinder, die durch das Malen von Engelsbildern die Schutzengel des Goldenen Lebensbaumes rufen dürfen.

„Der Wald ist die Mutter des Wassers" – als flüssiges Kristall ist Wasser ein hoher Informationsträger und entspricht der Kraft der Seele. Durch die Bilder kann Wasser die Informationen des Lebensbaumes in sich aufnehmen. Da Wasser überall, in allem und jedem vorhanden ist, leitet sich der Lebensbaum in alles Lebendige weiter. Jeder Mensch, der ein solches Bild bei sich zu Hause willkommen heißt, hat die Möglichkeit sein eigenes Heilwasser herzustellen, indem er einfach nur sein Wasser für einige Stunden vor das Bild stellt. Dadurch ergeben sich wissenschaftlich messbare und sichtbare Veränderungen im Wasser, zum Beispiel durch Wasserchristallfotografien von Dr. Masaru Emoto. Außerdem kann man dieses Heilwasser in die verschmutzten Gewässer des Planeten abgeben und damit einen Beitrag leisten bei ihrer Wiederharmonisierung zu helfen. Somit fügen sich zusammen die Urkraft der Seele mit der Universellen Liebe und der Urkraft der Lebensbäume.

 

IMG_1054.pngDer Goldene Lebensbaumwald

An jedem Ort, wo man die "Karawane des Goldenen Lebensbaumes" willkommen heißt, malt Smoenjala für das jeweilige Land einen characteristischen "Goldenen Lebensbaum", der die Kraft des Landes ausdrückt. Auch in den Ländern, in denen die Landschaft keine Bäume aufzeigt, so ist der Goldene Lebensbaum der erste Baum, der dort wächst.

Durch das „Einpflanzen" dieser Lebensbäume in den verschiedenen Ländern entsteht ein "Goldener Lebensbaumwald". Dieses Netzwerk ist verbunden mit dem kosmischen und dem planetarischen Netzwerk der Universellen Liebe, ausgedrückt durch das Wachstum des Goldenen Lebensbaumes über den Planten.

 

 

Die Kunst der Einfühlsamkeit

... ist Kommunikation aus der Schöpfung mit allem was ist durch Gefühle auf allen Ebenen. Dadurch gehen wir in die schöpferische Dynamik der Schöpfung. Ausgedrückt aus dem Moment des Fühlens entsteht Kunst, etwas Göttliches drückt sich in einer neuen Form aus, denn ich nehme die Essenz der Schöpfung in mich auf. Somit erinnere ich mich an den Zustand des ALL-EINS-SEIN. Ich bin die Blume... die Zelle... die Farbe... das Element... ich bin Klang... ich bin Musik... ich bin die Bewegung... der Tanz... ich bin das Licht... bin die Liebe selbst... ich bin ALLES

So entsteht in jedem Moment ein Heilender Schöpferischer Akt. Das bringt aus den Feldern des Reinsten Ursprungs Harmonie in diese Welt. Wir sind bewusste Teilnehmer an der Freude der Schöpfung und dabei lernen wir eine reinere Form der Kommunikation durch die höhere Wahrheit unseres Fühlens.

kristallina_1809_be.pngÜber die Werkzeuge unserer Sinne erreichen wir das Fühlen, durch Fühlen aus unserer Seele, das Einfühlen in die Göttliche Intuition.

Das Tor ist das Herzzentrum, durch das wir die Kosmische Liebe erfahren und unseren Gefühlskörper entwickeln können. So wird unser Herzzentrum zum Tor einer harmonischen Zukunft für jeden einzelnen Menschen und dadurch für die gesamte Menschheit.

Smoenjala hat die höheren Zusammenhänge dieser Wahrheit erkannt und sie „Kunst der Einfühlsamkeit" genannt. Sie sagt, dass in jedem Moment gewahr bleiben heißt, bewusst teilzuhaben als Schöpfer dieser Welt und somit zu erkennen, was unsere wahre Teilnahme ist. Eigenverantwortung anzunehmen, um bewusst an der Freude der Schöpfung teilhaben zu dürfen. Sie zeigt, dass wahre Sicherheit und Stabilität entstehen, wenn wir allem wahrhaftig, einfühlend durch Hingabe begegnen. Dadurch können wir den Mut aufbringen, das scheinbar schützende Refugium alter Muster zu verlassen und bereit zu sein, höheren Wahrheiten zu begegnen.

 

Goldene Äste

LebensbaumJedes einzelne Bild, das Astteile des Goldenen Lebensbaumes darstellt, enthält einen ganzen Goldenen Lebensbaum in sich – wie der Makrokosmos so der Mikrokosmos. Jede einzelne Zelle eines Menschen beinhaltet die Ganzheit. Durch das Verteilen der Bilder entsteht ein mehrfacher Lebensfluss. Die einzelnen Bäume sind nicht nur mit dem Goldenen Lebensbaum verbunden, sondern auch miteinander und so entsteht ein Lichtnetz der Universellen Liebe über die Erdkugel. Jeder, der solch einen Goldenen Lebensbaum bei sich und in seiner Seele „einpflanzt" und pflegt, wird zu einem bewussten Mitschöpfer dieses Netzwerkes.

Auf dieser Webseite und auf youtube und facebook ist es möglich, dem Wachstum des Goldenen Baumes und den Veranstaltungen zu folgen durch seine Veranstaltungen und die Bilder der "Goldenen Äste". Für jedes einzelne Bild wird als energetischer Ausgleich ein Betrag empfohlen, den der zukünftige „Lebensbaum Gärtner" nach seinem Gefühl erweitern darf und somit noch mehr beiträgt zum Wachstum des Goldenen Lebensbaumes. Zusätzlich ist es möglich von den Gemälden hochwertige Kunstdrucke zu erhalten. Der Verkauf der Bilder dient dazu, dass die Kraft des Goldenen Lebensbaumes bei jedem, der es sich wünscht, ein zu Hause findet. Gleichzeitig bildet er die finanzielle Basis für die "Karawane des Goldenen Lebensbaumes" um die Welt zu ziehen und so kann sich das Projekt selbst tragen.

Alles was in jeder Form an finanziellen oder materiellen Beiträgen einfließt, dient der Umsetzung des Projektes und der Verwirklichung der Folgeprojekte.

 

... UND DER GOLDENE LEBENSBAUM BRINGT IMMER WEIDER NEUE BLÜTEN ZUM BLÜHEN UND NEUE FRÜCHTE ZUM REIFEN ...

Zurück zum Seitenanfang